Erfolgreicher »INFOTAG« für die RE-BEM-Projektbetriebe

In unseren Beratungsterminen bei den Projektbetrieben haben wir erfahren, dass die Inanspruchnahme externer Unterstützung nicht selten an der Unübersichtlichkeit des Leistungsangebots der Rehaträger scheitert.

Deshalb haben wir einzelne Mitglieder der BEM-Teams, mit denen wir seit einem Jahr zusammenarbeiten, am 20.11.2017 zu einem »INFOTAG« in Hamburg eingeladen. Vertreter der Unfallversicherung, der Rentenversicherung und der Integrationsämter waren eingeladen, ihre jeweiligen Zuständigkeiten zu erläutern und Angebote, die im BEM-Verfahren genutzt werden können, vorzustellen.

Am Nachmittag wurde dann an verschiedenen Themen- und Diskussionstischen Einzelfallberatung gegeben oder z.B. über Netzwerkbildung diskutiert. Um 16.00 Uhr verließen die Teilnehmenden die Veranstaltung mit vielen nützlichen Informationen im Gepäck.

Die an diesem Tag erstellten Audios der Vorträge werden zügig auch auf dieser Website abrufbar sein. Auf einzelne Fragen, die im Verlauf des Tages offen blieben, wird das Projekt nach Antworten suchen und diese ebenfalls veröffentlichen.